m Mumia Abu-Jamal - Wettlauf gegen den Tod - das Hörbuch
Mumia Abu-Jamal

zurück "zu Bücher von und über Mumia Abu-Jamal"

Wettlauf gegen den Tod

Bücher von und über Mumia Abu-Jamal

Buch Das Imperium kennt keine Grenzen

Jamal, Mumia Abu-: das imperium kennt kein gesetz
texte gegen globalisierung und krieg
Vorwort von Mumia Abu-Jamal
Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch von Jürgen Heiser
235 Seiten, ebr.
12.80 Eur - 23.00 sFr ISBN-10: 3-926529-59-8 / ISBN-13: 978-3926529596

Der zu Unrecht zum Tode verurteilte afroamerikanische Journalist und Autor Mumia Abu Jamal legt mit diesem bislang nur in Deutschland erschienenen Buch eine Auswahl seiner aktuellen Essays vor, die seit Dezember 2000 als Kolumnen in der Samstagsausgabe der Berliner Tageszeitung junge Welt veröffentlicht wurden.

Seit dem 11. September 2001 lesen sich seine Texte wie die Kommentare eines Kriegsberichterstatters. Doch er schreibt nicht als Beobachter, der Überparteilichkeit vorgibt. Er ist Partei, Teil der Antikriegsbewegung, die sich auch in den USA formiert. Mumia Abu-Jamal war einer der ersten Unterzeichner des Aufrufs "Not In Our Name", der an die Bevölkerung der USA appelliert, gegen "Krieg und Unterdrückung Widerstand zu leisten".

Auszug aus dem Vorwort des Buches:
"...Mumia Abu-Jamals Essays fordern uns auf zu handeln und die oppositionellen Strömungen in allen gesellschaftlichen Bereichen zu integrieren und zu bündeln und sie gerade jetzt, in diesem historischen Moment, zu einer Kraft zu entwickeln, die den Kriegstreibern ihre wichtigste Waffe aus der Hand nimmt: Die Zustimmung der Bevölkerung, egal in welchem Land der Erde. Letztlich geht es darum, der neuen Weltkriegsordnung, die jetzt unter Führung der USA errichtet werden soll, eine von der gesellschaftlichen Basis her aufgebaute gerechte und soziale Weltordnung entgegenzusetzen.

In jedem Land, jedem Ort auf diesem Planeten gibt es Menschen, die von dieser Einsicht getragen werden und die nicht stumm und tatenlos zusehen wollen, wie die Zukunft der Menschheit von unverantwortlichen Kriegstreibern und Machtbesessenen verspielt wird. An diese Menschen richtet sich Mumia Abu-Jamal.

Dass seine Essays in dieser Zusammenstellung zuerst in Deutschland erscheinen, ist kein Zufall. Die europäischen Nato-Mitgliedsstaaten und so auch die deutsche Regierung haben nach dem Zweiten Weltkrieg ausnahmslos jedes Verbrechen der US-Aussenpolitik gedeckt und mitgetragen. Diese Mittäterschaft spiegelt sich auch in den Essays von Mumia Abu-Jamal, selbst wenn sie nicht direkt erwähnt wird. Die europäischen Nato-Staaten werden sich auch jetzt trotz aller bündnisinternen Widersprüche, trotz zum Teil entgegengesetzter Interessen zwischen USA und Europa und daraus folgenden taktischen Manövern aus keinem Krieg heraushalten, bei dem es um die neokoloniale Aufteilung des Nahen und Mittleren Ostens und die Eroberung der Energieressourcen zur Sicherung und Aufrechterhaltung der herrschenden Wirtschaftsordnung geht. Der Konflikt um Palästina und Israel ist bestes Beispiel dafür. Und nichts wird vergessen. Auch Rolle, Verfassungsbruch und Verbrechen der deutschen Regierung im Krieg gegen das Volk Jugoslawiens 1999 nicht. Dafür sorgt das Erbe, das wir von den Frauen und Männern aus dem antifaschistischen Widerstand übernommen haben: "Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!" Es ist gerade deswegen von grosser Bedeutung, dass die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen (VVN-BdA) Mumia Abu-Jamal im letzten Jahr auf ihrem Kongress zu ihrem Ehrenmitglied ernannt hat."

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort von Jürgen Heiser
Einleitung von Mumia Abu-Jamal
Jede Generation beginnt neu

Teil 1 - Das US-Ölkartell übernimmt die Macht
Die wirkliche Verfassungskrise
Demokratische Tyrannei
Texas, der Todesstaat
Über Märsche und Menschen
Verlogene Drogenpolitik
Tödliche Schule der Nation
Erneut Bomben auf Bagdad
Imperialismus und internationales Recht
USA und Menschenrechte
Onkel Tom kam nach Afrika
Vieques ist ein Symbol
Botschaft an den Ersten Weltkongress gegen die Todesstrafe in Strassburg
Carlos Weg
Genuas wahre Bedeutung
Das Empire reagiert gekränkt
Wessen Friede?

Teil 2 - Nach dem 11. September 2001
Krieg oder Frieden: Warum?
Die vergessenen CIA-Aktivitäten
Kriege ohne Ende. Amen.
Der neue Kolonialismus
Geheime Kriege
Druck für den Krieg
Patriotische Spiele
Wer ist Freund, wer ist Feind?
Das kommt uns bekannt vor
Dissens und Terror
Auf zum Kreuzzug gegen Irak
Das andere Amerika
Geheime Wurzeln des Krieges
"Great game" um Afghanistan
Der alltägliche Terror
Die geschäftliche Seite des Krieges
Tribunale der Weltkriegsordnung
Wem nützt der Krieg?
Das Bush-Imperium weitet den Krieg aus
Das Imperium kennt kein Gesetz
Der Terrorismus im verborgenen
Palästinas Verzweiflung
Stoppt den Krieg dort, wo er herkommt
Das Primat der Waffen
Zwei Arten der Besatzung
Was Carter nicht erwähnte
Eine imperiale Demokratie
Verschwiegene Nachrichten
Pax Americana, CIA und Demokratie
Ein imperialer Friedensplan
Portrait eines US-Alliierten
"Das Gesetz bin ich!" sagt Washington
"Johnny Talibans" wahres Verbrechen
Leben in einer Demokratie der Angst
Die Rückkehr der "Spitzel-Patrouillen"
Niemals den 11. September vergessen!
Auf dem Weg in den Irak
Putsch der "Democracy"
Hunger nach Krieg
Eine gewichtige Stimme gegen den Irak-Krieg
Imperiale Versprechen
Der 11. September ruft noch andere Erinnerungen wach
George II. - der Sonnenkönig
Die "Ein-Mann-Demokratie"
Im Eilmarsch nach Babylon
Die "Kuba-5" und der Terror
Das FBI und der "innere Feind"
Wer ist antiamerikanisch?
Verrat als liberales Prinzip

Vitae
Kontakte

Das Buch ist erhältlich beim gut sortierten Buchhändler oder über die aLiVe-Auslieferung

zurück zu Bücher von und über Mumia Abu-Jamal